Im Juli durften sich Florian Huhoff und Matthias Uhr über eine
Einladung zur Frankfurter Messe "Tendence" freuen.
Denn beide Herren nahmen an dem internationalen Nachwuchswettbewerb"Junge-Cellinis" 2009 teil und konnten zum Thema "Schmuck ist bunt - Opal im Schmuck" mit ihren Preziosen die Jury überzeugen.

Eingereicht wurden beim Zentralverband der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere e.V. 148 Wettbewerbsstücke - 13 aus Berlin.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Jury unterschied die Preisträger nach Stand der Lehrjahre und zum feierlichen Event "Carat on Stage" wurde Herrn Huhoff der 2. Platz und Herrn Uhr eine Belobigung überreicht.Bereits im Herbst 2008 prämierte die Berliner Gold- und Silberschmiede
Innung zu ihrem jährlichen Wettbewerb "Rolling-Stone" die beiden. Und auch 2009 können sich die talentierten Goldschmiedelehrlinge wieder über eine Platzierung freuen.

Florian Huhoff und Matthias Uhr arbeiteten sich hierdurch nicht nur in Berlin in die vorderste Reihe des Goldschmiedenachwuchses.

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2015. All Rights Reserved.